Ostfriesen sind nach landläufiger Meinung ausgewiesene Teetrinker. Dieses vermeintliche Vorurteil scheint sich jetzt durch eine Telefonaktion von „Bünting Tee“ – einer in Ostfriesland etablierten Tee-Marke – zu bestätigen.

Wie die Zeitschrift „direktmarketing“ in der Ausgabe 3/2009 berichtet, hat „Bünting-Tee“ auf der deutschlandweiten Suche nach Teetrinkern aus einer Adressdatenbank diejenigen Vor- und Nachnamen ausgewählt, die besonders ostfriesisch klingen. Dieser Liste von mutmaßlichen „Exil-Ostfriesen“ hat man eine Vergleichsgruppe ohne besondere Spezifikationen gegenübergestellt.

Ostfriesen und Teetrinken gehört anscheinend einfach zusammen

Die anschließende Telefonaktion zeigte, dass die „Ostfriesen-Wahl“ die richtige Wahl war: 64 % bestätigten, dass Sie regelmäßig Tee trinken. In der „nichtfriesischen“ Kontrollgruppe waren es weniger als die Hälfte. Beim Angebot, Produktproben zu erhalten, sollen die Reaktionen ähnlich gewesen sein.

Es lohnt sich eben häufig, ausgetretene Wege zu verlassen und etwas neues zu testen. „Bünting Tee“ will sich jetzt noch stärker im Direktmarketing engagieren und erstmals einen Katalog herausbringen.