Frank Herold berichtet im marketing-blog.biz über den kommenden Deutschland-Start der US-Social-Community MOLI  (MOLI.de). Laut Alexa.com gehört MOLI zu den weltweit am rasantesten wachsenden Seiten dieser Art.

//Update 29.01.2009: Offensichtlich hat sich das Thema mittlerweile erübrigt. Die deutsche Seite von Moli (www.moli.de) ist derzeit jedenfalls nicht erreichbar//

Das Besondere an MOLI ist, dass die Nutzer zahlreiche unterschiedliche Profile unter einem Login anlegen können und die Freigabe ihrer Daten und jeweiligen Profile – ihren beruflichen oder privaten Bedürfnissen entsprechend – individuell steuern können: entweder als öffentlich einsehbar für alle oder als privat (nur für einen selbst bestimmbaren Nutzerkreis) oder als  versteckt, so dass nur ein ausgewählter Personenkreis die Daten einsehen kann.

MOLI richtet sich sowohl an Privatanwender als auch an Geschäftsleute. Es besteht die Möglichkeit, eigene Blogs zu schreiben und Videos einzustellen. Zudem kann man "Video-chatten" und Spiele integrieren. MOLI ist dabei übrigens auch für Geschäftsleute kostenlos.

MOLI bietet Shop-Lösung inklusive Paypal für kleine und mittelständische Unternehmen

Für kleine bis mittelständische Unternehmen stellt MOLI gegen ein zusätzliches monatliches Entgelt (in den USA 3,99 USD) sogar eine Shop-Lösung inkl. Paypal-Zahlungsmodul zur Verfügung. Es besteht zudem die Möglichkeit, ein Firmen-Intranet oder -Extranet einzurichten.

MOLI verbindet somit die Elemente privater Social Communitys mit denen von Business-Netzwerken und wird daher bereits als "All in One Social Community" oder als "Next Generation" der Social Communitys gehandelt.

Nach eigenen Angaben (Pressemitteilung vom 29.01.2008) verfügt MOLI über eine patentierte Technologie, die vor allem der Kontrolle und dem Schutz der Privatsphäre des Nutzers dient.

Laut dieser Pressemitteilung war der Start von MOLI in Deutschland im Übrigen bereits für das Frühjahr 2008 vorgesehen. Da sich MOLI.de derzeit aber immer noch in der Beta-Phase befindet, gibt es auf der deutschen Homepage noch nicht viel zu sehen. Ein Blick auf die sehr "multimedial anmutende" Seite MOLI.com lohnt daher für einen ersten Eindruck.